4. Tag

Wie jeden Morgen wurden wir von Mia und Leona und dem Morgensport aufgeweckt. Nach dem z’Morge verteilten sich die Piccolini in der eisigen Kälte in Betschwanden in die verschiedenen Zelte, um weiter an ihren Nummern zu feilen. Die Kinder arbeiten fleissig und motiviert, um eine super Show auf die Beine zu stellen.

Sandra’s Küchenteam zauberte heute Rahmschnitzel mit Spätzle auf unsere Teller, sodass wir gestärkt in die Trainings am Nachmittag einsteigen konnten. Auch wenn die Temperaturen hier im Glarnertal langsam gegen tiefsten Winter zugehen, zeigen unsere Piccolini keine Schwächen.

Das zweite kulinarische Highlight der Piccolo-Woche fand heute ebenfalls statt: das Pizza Essen. Joel und Vital haben dieses Jahr den Spieleabend organisiert und sorgten für ordentlich Spannung und Spass in unserer Truppe.

Die Lichter werden langsam gelöscht und es wird immer stiller, die Zirkusstadt schläft ein und träumt bereits vom nächsten Tag.