SOGA Lager 2017

Am Samstag, dem 30. September, bricht die SOGA ein weiteres Mal in ihr Circuslager auf. In den darauf folgenden fünf Tagen studiert die Truppe ein brandneues Programm ein, welches sie dann am sechsten Tag (Freitag, 6.10.) aufführt. Dieses Jahr feiert die SOGA gar ein Jubiläum. Seit 10 Jahren findet jährlich das Lager statt. Für das Lager steht die Zeltstadt Mugg zur Verfügung, welche auch schon seit Anfang dabei war. In dieser Zeltstadt haben die Piccolini die Möglichkeit, wie echte Artistinnen und Artisten zu leben. Geschlafen und gegessen wird im Zirkuswagen, trainiert wird entweder im Zirkuszelt oder im Freien. Taucht ein und lest, was unsere Piccolinis in dieser Woche so üben, in unserem SOGA Lager Tagebuch, in welchem unser Hoffotograf, Nico Manzoni, jeden Tag einen kurzen Bericht über das Gemachte schreibt.

geschrieben am 27.09.17

Traumhafter Piccolo Dank

Mit Blitz und Donner ging die 28. Spielsaison des Kindercircus Piccolos zu Ende. Sogar der Himmel weinte Tränen. Nicht nur, weil wir aus unseren „Träumen“ gerissen wurden, sondern auch weil Brigitte nach 7 wunderbaren Jahren die (Zirkus-) Schlüssel abgab. Dass der Himmel während des selben Abends wieder aufklarte, soll unserer neuen Direktorin Sabrina ein gutes Omen sein.

Aber was wäre diese 28. Saison ohne kleine und grosse Männleins und Weibleins, die abseits der Manege den Zirkus überhaupt möglich machten. Speziell möchten wir Rolli danken, der mit seiner Zeltmannschaft unser schönes Chapiteau auf den Rasen pflanzte. Das einzige, was das Zelt wirklich bewegen konnte, war der tosende Applaus des Publikums. Damit die Piccolini nicht in ihren Sporttenues auftreten mussten, hatten wir ein fantastisches Nähteam, unter der Leitung von Mirjam Horat, das bereits vor beginn der Trainingswoche eifrig am „büetze“ war. Ohne Werbung wüssten die Leute natürlich gar nichts von unserem Kindercircus, deshalb möchten wir uns bei Sandra Fassbind dafür bedanken. Die Leute kamen nicht nur in Scharen, sie gingen dann auch wieder, jeder mit dem eigenen Auto. Dafür können wir uns bei Dave Reichlin bedanken, welcher für den Parkdienst verantwortlich war. Zu guter Letzt noch ein spezieller Dank für unser „Mädchen“ für Alles; Marco Schwaller, der von Einfärben der Grafiken bis hin zur Spende eines Stempelkissens für die Zauberer immer alles macht.

Jean-Claude Heller
El presidente

geschrieben am 27.07.17

„Schlüsselübergabe“ im Kindercircus Piccolo

Ibach.- Die 28. Spielzeit im Kindercircus Piccolo – mit einem traumhaften Programm der knapp 70 Kinder – ging am Mittwoch zu Ende. Begleitet von Blitz und Donner zur Dernière wurde die Piccolofamilie aus ihrer Traumwelt gerissen. Jäh, aber vorherseebar. Sechs Vorstellungen in fünf Tagen brachten die Piccolinis grossartig in die Manege. Sie verzauberten das Publikum mit bunten, melancholischen und spektakulären Nummern.

Sabrina übernimmt von Brigitte

Letztmals führte Brigitte Heller als Direktorin Regie, unterstützt durch ihr motiviertes Animationsteam. Nach sieben Jahren übergibt Heller einen gut funktionierenden, eingespielten, motivierten und erfolgreichen Kindercircus an ihre Nachfolgerin. Sabrina Dettling übernahm aus den Händen der scheidenden Chefin die Schlüssel zum Piccolofundus im Christophorus Schulhaus. Sabrina Dettling ist ein Urgestein im Kindercircus Piccolo. Sie begann einst selbst als Artistin, war Leiterin und lernte während der letzten beiden Saisons das Handwerk einer Direktorin. Brigitte Heller wurde unter tosendem Applaus, vielen Tränen und Geschenken verabschiedet.

Legende: Sabrina Dettling (links) übernahm die Circus-Schlüssel aus den Händen der scheidenden Direktorin Brigitte Heller. Bild Kindercircus Piccolo

Legende:

Sabrina Dettling (links) übernahm die Circus-Schlüssel aus den Händen der scheidenden Direktorin Brigitte Heller.

Bild Kindercircus Piccolo

geschrieben am 20.07.17

Auftritte Ferienpass 2017, “Piccolos Traumwelt”

Samstag, 15.07.2017 17.00 Uhr
19.00Uhr
Première
Grillplausch mit Musik
Zeltdisco mit Spielen
bis 23.00 Uhr
Sonntag, 16.07.2017 11.00 Uhr

19.00 Uhr

Zirkus-Messe für alle

Abendvorstellung

mit Zirkuspfarrer Adrian Bolzern
Montag, 17.07.2017 19.00 Uhr Abendvorstellung
Dienstag, 18.07.2017 15.00 Uhr
19.00 Uhr
Nachmittagsvorstellung
Abendvorstellung
Mittwoch, 19.07.2017 17.00 Uhr Schlussvorstellung (Dernière)
Gratis Kinderanimation rund um die Vorstellungen, alle Vorstellungen in Ibach SZ beim Schulhaus Christophorus;
300 Sitzplätze, keine Reservation möglich, Zeltöffnung 1/2 Stunde vor Beginn, Eintritt frei – Topfkollekte und Pausenkiosk.

geschrieben am 04.07.17

Kindercircus tritt im Europapark auf

Am Mittwoch, dem 26.4.2017, hatte der Kindercircus Piccolo die Möglichkeit, im Europapark Rust aufzutreten. Ermöglicht wurde dies durch Adrian Bolzern, dem Schweizer Zirkus- und Schausteller-Pfarrer. Ursprünglich war geplant, dass die Piccolinis während der Zirkusmesse der Artistinnen und Artisten des Parks auftreten, doch diese Messe wurde kurzfristig aus Zeitgründen abgesagt, da sie gerade an einem neuen Programm arbeiteten, welches noch geprobt werden musste. Nach der Ankunft des Kindercircus am späteren Nachmittag durften die Kinder eine Westernshow schauen. Gegessen wurde im „Silver Lake Saloon“, dem Restaurant des Camp Resorts. Um den Abend nicht leer zu lassen, konnten die Kinder wie auch Leiter auf einem „mechanischen Bullen“ reiten. Ganz ohne Auftritt im Europapark mussten die Piccolinis dennoch nicht heimreisen. Am nächsten Morgen um 9:15 war dann der Auftritt des Piccolos auf der italienischen Bühne. Anschliessend wurde der Circus noch Backstage durch die Schneiderei, wie auch das Kostümlager des Parks geführt. Für den Rest des Tages durften die Kinder in kleinen Gruppen den Park geniessen.

Bilder der Reise finden Sie hier.

geschrieben am 30.04.17

SOGA Lager 2016

Am 1. Oktober ist es wieder so weit. Die SOGA geht mit Kindern und Leitern ins Zirkuslager. Wie seit mehreren Jahren geht es nach Betschwanden ins schöne Glarnerland. Dort weilen sie in der Zirkusstadt Mugg. In dieser Intensiven Trainingswoche wird die neue Jahresnummer der SOGA zusammengestellt, geübt und am Ende den Eltern vorgeführt. Taucht ein und lest, was unsere Piccolinis in dieser Woche so üben, in unserem SOGA Lager Tagebuch, in welchem unser Hoffotograf, Nico Manzoni, jeden Tag einen kurzen Bericht über das Gemachte schreibt.

geschrieben am 01.10.16

Piccolos Musical Welt im Ferienpass 2016

Wer kennt sie nicht, wunderschöne Geschichten die mit Tanz und Musik umrahmt werden, Musicals.
 Ob Annie, Starlight Express, König der Löwen, Cats und und und…

Wir wollen euch in diesem Jahr mit Geschichten von Artistik, Clownerie, Feuerkünsten und vielem mehr begeistern. 
Steigt mit ein, in den Piccolo Express, und macht mit in unserer eigenen Piccolo Musical Welt!
Wir heissen euch alle herzlich Willkommen und freuen uns auf viele neue und bekannte Gesichter!
70 bis 80 Kinder machen im Ferienpass-Circus mit. Die Anmeldung der Artistinnen und Artisten erfolgt über den Ferienpass, der in der Schule verteilt wird. Im Mitspielcircus Piccolo wird in Gruppen von 8 – 10 Kindern während 5 Tagen ein zweistündiges Programm einstudiert.
Im Vorfeld wird ein Motto gesucht, in diesem Jahr Piccolos Musical Welt, dazu Gruppenthemen ausgewählt. Eine eigene Band wird zusammengestellt, die bereits vor der Probewoche fleissig übt. Kostüme werden vorgenäht, Requisiten vorbereitet. Zeltmeister, Wagenmeister und Techniker überprüfen und kontrollieren die Infrastruktur.
In der Probewoche wird das Programm gemeinsam erarbeitet und fertig gestellt. Diese Probewoche ist sehr intensiv, aber auch mit viel Spass und Freude gespickt.

geschrieben am 25.05.16

Auftritte Ferienpass 2016, “Piccolos Musical Welt”

Samstag, 16.07.2016 17.00 Uhr
19.00Uhr
Première
Grillplausch mit Musik
Zeltdisco mit Spielen
bis 23.00 Uhr
Sonntag, 17.07.2016 11.00 Uhr19.00 Uhr Zirkus-Messe für alleAbendvorstellung mit Zirkuspfarrer Adrian Bolzern
Montag, 18.07.2016 19.00 Uhr Abendvorstellung
Dienstag, 19.07.2016 15.00 Uhr
19.00 Uhr
Nachmittagsvorstellung
Abendvorstellung
Mittwoch, 20.07.2016 17.00 Uhr Schlussvorstellung (Dernière)
Gratis Kinderanimation rund um die Vorstellungen, alle Vorstellungen in Ibach SZ beim Schulhaus Christophorus;
300 Sitzplätze, keine Reservation möglich, Zeltöffnung 1/2 Stunde vor Beginn, Eintritt frei – Topfkollekte und Pausenkiosk

geschrieben am 25.05.16

Sozialpreis 2016 Kindercircus Piccolo

Grosse Ehre für den Kindercircus Piccolo. Anlässlich der 101. Generalversammlung der Gemeinnützigen Gesellschaft des Kantons Schwyz überreichte Präsidentin Hedy Jager den Sozialpreis 2016 an den Kindercircus. Piccolo-Präsident Jean-Claude Heller nahm den Preis dankend entgegen.

Seit 2001 vergibt die GGS jährlich einen Sozialpreis. Ausgezeichnet werden Einzelpersonen, Gruppen oder Institutionen aus dem Kanton Schwyz, die im Sozialbereich freiwillige, unbezahlte Arbeit leisten und deren intensiver Einsatz sich über längere Zeit erstreckt. Mit dem Sozialpreis 2016 ehrt die Gemeinnützige Gesellschaft nun das grosse Engagement des Kindercircus Piccolo, der es seit über 26 Jahren Kindern des Grossraums Schwyz ermöglicht, sich als Akrobaten, Zauberer und Künstler im Zirkus zu betätigen. Jean-Claude Heller bedankte sich herzlich bei der Gemeinnützigen Gesellschaft und gab den Grossteil des Dankes ans Ensemble, ihre ehrenamtlichen LeiterInnen und an Circusvater Gibsy Kammermann weiter. Heller betonte, dass der Kindercircus Piccolo eine grosse Familie sei, wo neben harter Arbeit auch eine lange Verbundenheit herrscht. „Viele der heutigen LeiterInnen seien vor Jahren selber als Piccolinis artistisch und künstlerisch in der Manege gestanden und gäben ihr Wissen und ihre Leidenschaft nun an die jüngeren Generationen weiter.

Der Sozialpreis 2016 ist mit 5000 Franken dotiert und auch an die Prämisse geknüpft, dass das leidenschaftliche Circusengagement auch in Zukunft bestehen bleibt.

geschrieben am 01.04.16

SOGA Lager 2015

Am 26. September ist es wieder so weit. Die SOGA geht mit Kindern und Leiter ins Zirkuslager. Wie seit mehreren Jahren geht es nach Betschwanden ins schöne Glarnerland. In dieser Intensiven Trainingswoche wird die neue Jahresnummer der SOGA zusammengestellt, geübt und am Ende den Eltern vorgeführt. Tauchen sie ein, lesen sie, was unsere Piccolinis in dieser Woche so üben, in unserem SOGA Lager Tagebuch.

geschrieben am 28.09.15
« older posts